Austausch | 
 

 [Shishi] Ito, Kagetora [UC]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ito Kagetora

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 13.12.14

BeitragThema: [Shishi] Ito, Kagetora [UC]   Sa Dez 13, 2014 6:12 pm



Ito

Kagetora


zur Person


Name
Ito Kagetora.
Dieser Name bedeutet für Kagetora alles, da seine Familie, wenn gleich Kagetoranem Clan, wichtig ist. Kagetora bedeutet Schattentiger und passt vollkommen zu dem Charakter des Ito.

Alter
28

Geburtsdatum
24. Juli 1836

Beruf
Hitokiri/Samurai

Klan
-

Herkunft
Kyôto

Fraktion
Shishi




体貌
Erscheinung


Aussehen
Ein blaues Auge erkennt man immer bei Kagetora, doch das andere ist nicht mehr vorhanden. Durch einen Kampf verlor Kagetora das rechte Auge, seitdem trägt er dort eine schwarze Augenklappe. Darüber hinaus trägt der Ito mittellange braune Haare. Die Figur des Mannes ist auch nicht gerade zu unterschätzen, auch wenn ihn viele als feminin ansehen, so besitzt der 1.72m große Mann Muskeln ohne Ende. Durch seine täglichen Trainingsmethoden hat er sich Muskeln antrainiert. Zumal es sich mit etwa 68 Kilogramm auch ausgezahlt, speziell da seine Rüstung die er trägt etwa 7,5 Kilogramm schwer ist und somit jedes Mal geschultert werden. Die Rüstung die er trägt, beläuft sich auf seinen Beinen und speziell auch auf seiner Brust, welche rein aus Stahl besteht. Unter der Brustrüstung trägt er immer ein Kettenhemd oder eine Ledertunika, um seinen Oberkörper zu schützen, welcher lauter Narben hat, die er von namhaften Kämpfen erlangte. Der Helm ist aus demselben Material wie seine Brust- und Beinrüstung, wenn auch aus einem wesentlich dunkleren Ton, wobei der gelbe Halbmond sehr prägnant ist. Über der allgemeinen Rüstung trägt Kagetora eine Art blauen Überwurf, wo seine Schwerter angebracht sind, an dem Gurt. Die Schwerter sind jeweils auf 3 pro Seite gepaart und das so wie ein Fächer aufgebaut. An seinen Schienbeinen und auch an seinen Unterarmen befinden sich Plattenschützer, die alles weitere schützt. An sich ist seine Kriegsrüstung sehr gut zum schützen, allerdings nimmt sie schon hier und da einige Bewegungsfreiheiten, doch das stört den Ito weit aus weniger, als sonst.
In seiner privaten Kleidung, findet man ihn in einem einfachen weißen Kimono vor und das meistens nur mit einem seiner 6 Schwerter.

Besondere Merkmale
Eine schwarze Augenklappe, sowie 6 Schwerter.




性格
Charakter


PersönlichKagetorat
Wie würde man seinen Charakter am besten beschreiben? Mal ganz ehrlich, mit ihm ist es selten einfach, sehr selten. Er ist sehr kompliziert gestrickt. Manchmal möchte man ihn einfach nur in den Arm nehmen, manchmal könnte man ihn sogar umbringen dafür, was er ist. Er ist durchaus ein freundlicher und offener Mann, nur leider ein Perfektionist, was seine Schwäche ist. Allerdings hat dieser Mann auch Charakterzüge die andere tief blicken lassen. Denn er ist ein absoluter trauriger und sehr einsamer Mann. Er ist stark verletzbar und hat daher auch Ängste mit jemand in Kontakt zu treten und sich diesem zu öffnen, denn sein Herz ist sehr verletzbar und schwach. Durch seine Singerei, verarbeitet er Geschehenes am besten, besonders wenn ihn jemand zutiefst verletzt hat. Die Angst ihn zu verletzen ist in Kagetora sehr groß, aber größer ist es den gegenüber mit er sich unterhält oder sehr gut kennt denjenigen zu verletzen. Er gibt sich gefühlkalt, weil er sein eigenes Herz schützen will und niemand verletzen will in seiner Umgebung. Obwohl er sehr freundlich und offen ist, kann er auch sehr kaltherzig und erbarmungslos sein. Am liebsten möchte man aus der Haut fahren, wenn man Kagetora kennt, er ist ein sehr intensiver Mann, wenn man ihn kennt und sehr romantisch veranlagt. Seine Vorliebe für Organisation und Romantik hat ihn am Leben erhalten, denn er wollte sich mehrfach selber umbringen, wegen einiger Dinge in der Vergangenheit, allerdings misslang ihn dies.
Als Abneigung hegt Kagetora häufig Männern zu sagen, dass sie Schweine sind wenn sie ihre Frauen schlagen, misshandeln oder sie gar vergewaltigen, da wird er ziemlich sauer und reizbar. Außerdem ist es nicht einfach ihn sich vorzustellen, dass er auf beides scharf ist. Er ist bisexuell und stolz darauf, die meisten die ihn als Schwuchtel bezeichnen, kriegt nur einmal mit der Faust auf das Mundwerk und sie sind still. Überhaupt hat er wenige wirkliche Stärken, außer seine Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft. Er hat mehr Schwächen, die wie folgt lauten: Perfektionist und darüber hinaus noch ein Arschloch, wenn es darum geht, andere menschlich zu behandeln. Im Grunde genommen gilt seine Einsamkeit, Trauer und seine Existenz als Schwäche, denn er war nie stark, sondern war immer schwach. Würde er noch weinen, würde er dies immer wieder tun, allerdings verarbeitet er seine Tränen in seinen Liedern, die oftmals sehr traurig sind.

    „Wenn es den Schmerz in meinem Herzen stillt
    Töte mich...
    Mach Kagetoran trauriges Gesicht
    Ich wünsche mir, dass du am Ende lachst“


Er wünscht sich für jeden, dass dieser glücklich ist und nicht für sich. Denn er verdient es nicht glücklich zu sein und er verdient es nicht geliebt zu werden. Daher verletzt er sich oftmals immer wieder selber. Wenn er unglückliche Pärchen sieht, macht er diese glücklich, aber nie sich selbst. Er ist daher sehr melancholisch, auch ist er sehr zurückgezogen und lebt nicht richtig. Er verschanzt sich immer wieder und versteckt sich hinter seiner Maske, die er als Perfektionist hat. Er hat auch gute Seiten, allerdings zeigt er diese nur wenigen, viel zu wenigen. Er ist nett und freundlich, solange der Gegenüber es auch tut und ist stets mit Respekt und Achtung gesegnet. Er gibt immer und nimmt sehr selten etwas. Außerdem liebt Kagetora Sex, wenn man es ihm vorschlägt schlägt er es gar nicht aus, sondern nimmt das Angebot an.

Auf dem Schlachtfeld gibt sich Kagetora anders und zwar wirklich anders. Die meiste Zeit denkt man: Was ist mit ihm los? Betritt er ein Schlachtfeld schalten sich seine Instinkte vollständig aus und er wird zum Berserker. Er gibt erst einen Kampf aus, wenn es zu spät ist oder ausweglos, doch beides ist selten bei ihm der Fall. Schließlich ist er Meister seines Schwertstils.
In seiner Umgebung sagen viele, dass er stets aufmerksam und höflich ist, obwohl dies meistens eine Fassade zu seinem wirklichen Selbst ist. Niemand außer Saeko weiß genau, wie es in ihm aussieht und was seine inneren Dämonen wirklich mit ihm machen. Saeko hat ihn kennengelernt als er gerade mal all dies zu verarbeiten hatte.

Stärken
Giftimmunität
Kagetora wurde oft von seinem Vater vergiftet, sodass dieser eine starke Immunität gegen Gifte aufweist und diese ist sehr gut, da der Samurai immer wieder auf vergiftete Waffen trifft und diese ihm insofern nichts mehr anhaben können, dass er darunter leidet. Er spürt zwar dennoch die Einwirkungen der Gifte, jedoch kann er damit leben. Die tödlichsten Gifte sind für ihn immer noch tödlich und er wäre töricht diese zu ignorieren.

Nahkampf
Kagetora hat eine sehr gute nahkämpferische Konstitution. Er besitzt zwar keine direkte Stärke, was den direkten Faustkampf angeht, jedoch bezieht sich das meiste auf seinen Schwertkampf und deren Folgen.

Taktiker
Die Stärke ist zwar nicht direkt so stark ausgeprägt wie der Nahkampf und die Giftimmunität. Jedoch kann Kagetora ohne Probleme Strategien entwickeln, sodass sein Leben nicht so schnell verwirkt werden kann. Trotz dessen, ist es nicht gerade vorteilhaft, wenn man ihn berührt, wenn er diese Tatiken entwickelt und einsetzen will.

Konzentration
Kagetora ist ein Meister der Konzentration. Er stärkt diese immer wieder, indem er bevorzugt im Winter oft für 6 Stunden am Tag unter einem eiskalten Wasserfall steht und somit seinen Körper und Geist stärkt. Er hat sich daher auch als Meister der Zen Meditation bewiesen und kann sich, ohne Probleme von seinem Körper lösen und Kraftverluste so umgehen. Er nutzt die Samurai spezifische Form des Ki. Dadurch das er seine Zen Meditation verwendet und das sehr häufig, ist es ihm möglich die Kraft aus den morgigen Tage zu schöpfen, auch wenn es nur die Müdigkeitserscheinungen betrifft.

Beidhändigkeit
Kagetora führt bis zu 6 Schwerter auf einmal.

Schwächen
Teamwork/Einzelgänger
Was Kagetora einst beherrschte, ist mit der Zeit verloren gegangen oder in seiner Trauer begraben worden. Er ist ein purer Einzelgänger geworden und nimmt lediglich nur noch Aufträge an, die alleine zu erledigen sind. Die meiste Zeit sieht man Kagetora alleine, ohne irgendwelche Begleitung, weshalb es für ihn auch schwer ist sich zu öffnen.

Kurzsichtigkeit
Kagetora ist kurzsichtig, weshalb er nur verschwommen im Fernkampfbereich sieht. Diesen Makel hat er noch nicht bekämpft, da er bisher sehr gut damit leben konnte, selbst wenn es in einem Kampf hinderlich ist, ist er bisher ausgekommen, auch wenn ihn seine Umgebung nahe gelegt hat, eine Brille dafür anfertigen zu lassen. Außerdem ist durch den Verlust des rechten Augen, diese Schwäche ziemlich drastisch, wenn er kämpfen sollte.

Fernkampf
Kagetora ist im Nahkampf so gut, wie er im Fernkampf schlecht ist. Er hat absolut kein Feingefühl für die Fernkampffähigkeiten. Er kann keinen Bogen beherrschen, sowie keine Wurfwaffen. Die meiste Zeit verflucht er es, dass er im Fernkampf so grottenschlecht ist, dass er erst in Nahkampfreichweite muss, um überhaupt nützlich zu sein.

Gedankengänge
Die zahllosen Gedankengänge Kagetoras sind sehr stark ausgeprägt. Er wird deshalb oft als Träumer angesehen, da er oft in Gedanken ist und somit die richtige Welt nicht mehr wirklich mitbekommt, es sei denn jemand stupst ihn an oder spricht ihn häufiger direkt an. Bei seinen wenigen Freunden ist er weniger in Gedanken versunken, jedoch immer noch nicht wirklich gesprächig.

Migräne
Trotz seiner beispiellosen Konzentration leidet er unter Migräne, die auch in einem Kampf auftauchen kann, es aber nicht immer passiert. Die viele Kämpfe hatte er schon ohne seine Migräneanfälle gehabt, bekommt er jedoch einen, ist seine Konzentration vollständig weg und er hat starke Kopfschmerzen.

Talente
Gesang
Kagetora singt für sich sehr gerne. Es beruhigt seine Seele und vor allem seinen Körper, sodass er nicht immer so starke Selbstzweifel hegt. Dieser Gesang ist oft sehr traurig und ohne jeglichen Hintergrund, allerdings weiß kaum einer von diesem Talent, welches der Ito beherrscht. Seine Frau Saeko kennt dieses Talent und nur diese hält dicht. Absolut niemand sollte sich in fremde Angelegenheiten einmischen, was bei ihm das Singen ist.

Beherrschung von 6 Schwertern
Kagetoras Kampfstil ist von seinen 6 Schwertern geprägt und es ist sein besonderes Talent alle 6 gleichzeitig zu führen. Es hat Jahre gedauert, dass er alle 6 Schwerter aufeinmal führen konnte und daher bekam er auch seinen zweiten Titel: Aizen Myo-o. Unter diesem Titel ist er nur bei wenigen Menschen bekannt, weshalb er froh ist, dass niemand diesen Titel kennt.



Biografie


0 Jahre – Geburt von Ito Kagetora
3 Jahre – Erste Lehrstunden als Samurai, sowie weitere Trainingsmethoden
4 Jahre – Geburt der kleinen Schwester
4,5 Jahre – Tod der kleinen Schwester, durch eine unheilbare Krankheit
5 Jahre – Die Prüfung des Geistes wird abgelegt, zum Test für die weitere Laufbahn
6 Jahre – Aufnahme in die beste Samuraischule Kyotos
7 Jahre – Erste Übungskämpfe mit einem Schwerterpaar beginnen und Siege errungen
8 Jahre – Prüfung der Seele und des Körpers wird vorgenommen, bestehen dieser Prüfung
9 Jahre – Kleiner Bruder wird geboren
10 Jahre – Tod des Vaters durch einige Rônin
11 Jahre – Übernahme des Familienoberhauptes
12 Jahre – Auffinden Saekos
12,5 Jahre – Lehrt Saeko die Sprache, das Kämpfen und sogar einige andere Dinge
13 Jahre – Wird erwischt beim Singen (von Saeko)
14 Jahre – Kleiner Bruder stirbt bei einer Auseinandersetzung der Schulen
16 Jahre – Die Lehre Saekos geht unermüdlich weiter, Kagetora verliebt sich in die wilde Schönheit
18 Jahre – Erste Kriegerwallfahrt und Siege errungen, keine einzigen Niederlagen
19 Jahre – Verlust des rechten Auges, durch beschützen Saekos
20 Jahre – Erlangt den Titel Dokuganryu, unter denen er in ganz Japan bekannt ist
21 Jahre – Meisterung der 6 Schwerter
22 Jahre – Erste Siege mit dem neuen Schwerter Kampfstil; Erlangung des Titels Aizen Myo-o
23 Jahre – Heirat von Saeko
24 Jahre – Ist mit Saeko einer der Hitokiri, da niemand seine Identität weiß und er sich mittelbar nur noch mit Dokuganryu vorstellt
25 Jahre – Erste Mordserien durch seinen Schwerterstil und Bekanntheitsgrad steigt
26 Jahre – Furcht steigt gegenüber von Aizen Myo-o oder Dokuganryu
27 Jahre – Weitere Mordserien, auf eigene Verantwortung und Aufträge
28 Jahre – Inplay Start



読者
für die Leser


Erreichbarkeit Skype


Multiaccounts EA

Avatarperson Masamune Date – Sengoku Basara



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mōri Kojirō
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 31.10.14

BeitragThema: Re: [Shishi] Ito, Kagetora [UC]   Fr Jan 09, 2015 8:18 pm

Passiert hier noch was...?

_________________


"I'm not an original. That doesn't make me a fake, though"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 

[Shishi] Ito, Kagetora [UC]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bakumatsu - Kyoto 1864 :: Die Vorbereitungen :: Steckbriefschmiede-