Austausch | 
 

 [Bakufu] Tokugawa Sen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tokugawa Sen

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 23.11.14

BeitragThema: [Bakufu] Tokugawa Sen   So Dez 14, 2014 5:58 pm



Tokugawa

Sen


zur Person


Name Tokugawa Sen (徳川 千)

Titel Senhime (Kriegsprinzessin)

Alter 27

Geburtsdatum 28. Juli 1837

Beruf Shinsengumi / Samurai

Klan Tokugawa

Herkunft Mikawa

Fraktion Bakufu



体貌
Erscheinung


Aussehen Sen ist eine recht groß und etwas Muskulös gebaute Frau, die selbst Normal große Männer leicht überragt und mit ihren Auftreten einschüchtern kann. Ihre Haut ist in einen normalen, leicht sanften Pinkton, trotz der Rauen art von ihr. Die Haare von ihr sind dafür etwas Prachtvolles, welche ihr bis zu den Hüften gehen und Lavenderfarben sind. Ihre Augen haben eine Ähnliche Farbe, und ihr Gesicht ist trotz ihrer einstellung ziemlich Feminim gehalten. Eine kleine Nase, leichte Lippen und ein Sanftes Gesicht, welches meist jedoch ziemlich Einschüchternd wirkt, da ihr blick oft mals Bedrohlich werden kann. Ihre Oberweite ist leicht größer als der Standard, was sie eigentlich stören sollte, doch mit ihren Kampfstil ist es kein großes Problem. Ihre Taille ist etwas Schmal, aber nicht zu sehr, da ihr Körper mit Muskeln übersehen ist. Daraufhin kommt ihre Hüfte, welche etwas breit ist, und die langen Beine, die sie hat unterstützt. Ihre Beine sind somit eines ihrer Stolzen dinge, welche ihr mit wenigen Schritten mehr Distanz zurücklegen kann, als von einen Normalgroßen Menschen. An ihrer Kleidung, welche zu teil auch eine Ausrüstung ist, erkennt man wohl als erstes ihren Kopfschmuck, welcher eine art „Helm“ ist. Dieser ist weißgolden und schützt ihre Stirn und hält einiges aus. An den seiten ihres Kopfes, hat sie ein weiteres teil eines Helmes, welches im Halbbogen um ihren Hinterkopf geht und ihre Ohren auch so schützt. An den Schultern hat sie jeweils eine Samurai Schulterpanzer, bei dem in der Mitte aus Holz besteht und der dicke Rahmen aus Schwarzen Metall. Als Oberteil trägt sie selbst ein Kurzes Kimono, welches ihr bis zu den Schenkel geht und eng an ihr befestigt ist. Um ihrer Taille hält nämlich eine Art Metallkorsett das Kimono fest und schützt so auch ihr Mittelbereich. An den Armen hat sie violettfarbene Handschuhe, welche ihr zwar bis zu den Händen gehen, aber die Finger ausgeschnitten sind von den Stoff. Schlussendlich trägt sie zwei weiße Thighhigs, welche an den Oberen ende mit Metallringe versehen sind, die die Strümpfe aufrecht erhalten. Als Schuhe benutzt sie einfache Sandalentabis. Wenn sie mal zu ein Wichtigen treffen, oder alleine ist in ihrer Wohnung, dann trägt sie meist ein einfaches Kimono, welches aber ihr bis zu den Knöcheln geht und locker gebunden ist.

Besondere Merkmale Man sieht sie nie ohne ihre Naginata. Es ist ihr Treuer gefährte, mit dem sie schon viele Kämpfe bestritten hatte. Und alleine ihre große Struktur lässt Männer einschüchtern, die glauben das Frauen nur Spielzeuge sind und nichts wert sind als zur Reproduktion.




性格
Charakter


Persönlichkeit Man mag sie vielleicht eine stille Riesin nennen, denn zu diesen zeitalter war 1,80 meter schon groß. Zwar mag sie vielleicht auch oft so aussehen, als wäre sie sanft und Liebenswert, kann sie als eine ziemliche Kampf Prinzessin sich erweisen, da sie auch den Kampf liebt. In einen Kampf sieht man, das sie Spaß an den Kampf und den Krieg hat, den sie bestreitet. Am liebsten wäre sie ihr ganzes Leben auf den Schlachtfeld. Doch da dies heutzutage nur noch einzelkämpfe sind, ist sie eher unzufrieden und wirkt oft Demotiviert. Dennoch ist sie oft unterwegs in der Hoffnung, einen Kampf zu erleben. Trotz alldem, kann sie eine recht sanfte Frau sein, welche sich auch mal zu Tee setzt und ein Kultiviertes gespräch führen kann. Mit Männer spricht sie ungerne, da diese meist denken, das sie nur ein Spielzeug wäre. Deshalb unterhält sie sich lieber mit anderen Frauen, die der gleichen meinung sind wie sie oder auch selbst im Kampf beteiligt sind. Es ist aber auch nicht schwer sie auf die Palme zu bringen. Besonders wenn Männer sie verspotten. Sie ist immerhin in der Lage den Kopf eines Normal großen Mannes zu packen und mit einer Hand hoch zu heben. Eine andere Schwäche die sie hat sollte jedoch am besten niemand wissen. Denn sie ist leicht Masochistisch veranlagt. Ihr größter Traum ist nämlich in einen Verlierenden Kampf zu sein und um das letzte überleben zu Kämpfen. Sie kennt die gefahr, aber sie liebt einfach das Gefühl, kaum eine Chance zu haben und verletzt zu sein durch die Kämpfe. Es gibt ihr das gefühl am Leben zu sein und das sie nicht Verurteilt wird, weil sie eine Kämpfende Frau ist. Schmerzen selbst sind für sie ein Angenehmes gefühl, was sie manchmal aber zu wenig spürt, da wenige eine Herausforderung sind und sie nun mal mit einer Langwaffe kämpft, welche die Gegner vor sich weg hält. Ansonsten ist sie noch sehr „Stumpf“ im gesprächen. Man muss schon sich sehr viel anstrengen, um sie alleine mit worten zu Beschähmen, denn selbst Intime dinge sind für sie nur ein weiteres Thema, was sie nicht wirklich interessiert. Selbst die Liebe ist etwas, was ihr interesse nicht weckt und sie offen darüber redet. Sie hat ihre Liebe eher für den Kampf, als für jemand anderen.

Stärken

  • Stark
  • Ausdauernd
  • Eiserner Wille
  • Loyal
  • Einschüchternd


Schwächen

  • Langsamer als Normaler Mensch
  • Ungeduldig
  • Masochistisch
  • Aggressiv
  • Fernkampf
  • Mehrere Kriegsverletzungen


Talente Sen ist Ausgebildet darauf, eine Frontsoldatin zu sein, mit einer Naginata. Die art von Soldatin, die mit ihren Waffe und ihren Körper die vorderster Front einnehmen muss und die Kameraden zu beschützen. Doch da kein krieg mit mehreren Truppen mehr stattfindet, ist sie eher darauf Spezialisiert, die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, um mitstreiter ihre Arbeit machen zu lassen. Gegen Tausende von Gegnern wäre es was anderes, doch gegen einen oder zwei ist es einfach anders als normal. Sen ist begabt darin die gegner mit ihren Naginata zu kontrollieren und zu Töten, wenn nötig. Selten lässt sie mal Nahkämpfer mit Schwert oder ähnlichen, nah an sich ran, weil sie mit ihrer Stabwaffe die gegner auf abstand hält. Eigentlich beziehen sich alle ihre Talente auf den Kampf und sie hat nichts wirklich brauchbares im Sozialen kontakt.



Biografie



  • 00 Jahre | Die Geburt von Tokugawa Sen. Enttäuschung breitete sich aus in der Familie, auch wenn es nur eine Zweigfamilie der Tokugawa war.
  • 03 Jahre | Schon früh wurde ihr beigebracht sich auf vieles ein zu stellen. Man hatte nicht damit gerechnet, sie in den Kampf zu schicken
  • 05 Jahre | Sen fand eine Vorliebe für den Kampf und fing selbst an sich erst einmal durch Literatur über den Kampf und den Krieg zu lernen. Die Eltern Missbilligten diese Einstellung und versuchten sie auf den Weg zu bringen wie es für eine Frau in der Zeit gehörte.
  • 08 Jahre | Sie hatte endlich ihren Willen durchgebracht und entschied sich eine Samurai zu sein. Sie wurde von der Naginata Fasziniert und den Kampf an der Front, weil es sehr spannend für sie aussah. Seitdem lernte sie mit der Waffe um zu gehen
  • 10 Jahre | Das Chaos der Amerikaner kamen auch zu ihrer Heimat. Viele Veränderungen geschahen und die Machtposition der Tokugawa wurde verringert. Durch die Situation, wird Sen doch zur Samurai ausgebildet.
  • 15 Jahre | Sen ist eine Talentierte Samurai geworden, die mit eine Naginata kämpft. Ein Gewisser Gerechtigkeitssinn entwickelte sich bei ihr. Männer trauten sich immer weniger bei ihrer Größe und ihrer Kraft zu Diskriminieren und sie hatte schon einige Kämpfe hinter sich, trotz ihren jungen Alters.
  • 18 Jahre | Sie hatte seit kurzen einen ihrer größten Kämpfen, das sie genoss und nur Knapp überlebte. Doch das Spornte sie nur noch mehr an und seitdem merkte sie auch, das sie Schmerz liebte. Sie zog nach Kyoto um bei der Bakufu als eine art Ordnungswächterin zu Arbeiten. Sie hoffte darauf, mehr Kämpfe zu erleben.
  • 20 Jahre | Inzwischen nennt man sie schon „Senhime“, die Kriegsprinzessin. Sie galt seit vielen Jahren schon ungeschlagen und ein Kampf mit ihr wurde schon als Waghalsig eingestuft, da ihre Erwartungen viel zu hoch wurden von den Kampf selbst und jeder der mit ihr in einen Kampf ging, überlebte es kaum, selbst wenn man auf ihrer Seite war.
  • 24 Jahre | Sie suchte immer mehr kämpfe auf, die sie knapp verloren hätte, was sie noch härter machte in den Zukünftigen Kämpfe. Wird immer stiller in letzter zeit.
  • 27 Jahre | Die Aktuelle Zeitlinie von Tokugawa Sen.



読者
für die Leser


Erreichbarkeit


Multiaccounts -

Avatarperson Senhime – Rance Sengoku


Zuletzt von Tokugawa Sen am Mi Dez 17, 2014 10:50 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tokugawa Sen

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 23.11.14

BeitragThema: Re: [Bakufu] Tokugawa Sen   So Dez 14, 2014 5:59 pm



戦闘
zum Kampf


Meistergrad Krieger

Kampfstil Sie beherrscht den Kampf mit den Naginata wirklich Ausgezeichnet. Es gibt nur noch wenige, die ihren Kampf mit dieser Stabwaffe so ähnlich im Blut haben, wie Senhime. Die Bewegungen die sie mit ihrer Naginata ausführt wirken wie ein Tanz, den man einfach nicht mehr Widerstehen kann. Denn sie beherrscht nicht nur flinke Stichangriffe mit ihrer Waffe, sondern auch weiträumige Schnitte sind bei ihr gefürchtet. Deshalb ist sie auch gegen mehrere Gegner gewappnet und ist sogar auf engen Raum noch effektiver mit ihren Weiten Angriffen. Besonders auffällig ist nun mal, das ihre Angriffe dennoch ziemlich Kraftvoll sind.

Techniken
Air Force: Ein Sprungangriff, bei dem sie ihre Naginata in der Luft erst einmal Vertikal von unten Nach oben Schwingt, und anschließend einen Starken Horizontalen Angriff ausführt, nachdem sie auf den Boden Landet. Dabei hinterlässt sie etwas Abstand zu den Gegner und von beiden Angriffen getroffen zu werden kann sehr Fatal werden

Millemnium Stab: Dabei stürmt sie mit ihren Naginata nach vorne Ruckartig und sticht anschließend Mehrere male nach den Gegner in einer Schnellen folge. Schwer abzuwehren, jedoch einfach zu vermeiden, wenn man ihren Ansturm ausweichen konnte davor.

Force Push: Falls ihr jemand viel zu nah kommt, nutzt sie ihre Schulterpanzer, um den Gegner stark weg zu stoßen um ihn daraufhin bei Möglichkeit die Spitze des Naginata in die Brust zu rammen, falls der Gegner auf den Boden liegt.

Ausrüstung
Mittelschwere Metall Holzrüstung: Eine Rüstung, die aus Mehreren Teilen besteht, aber Individuell angebracht sind. Diese besteht aus einen Metallernen Stirnschutz, Eine Taille Rüstung, schulterpanzer und Hüftschutz. Diese rüstung bedeckt nicht ihren Ganzen körper, was ihr aber vom vorteil ist, damit sie bessere Bewegung hat. Die rüstung wiegt um die 10 Kilogramm Insgesamt.

Treue Naginata: Ihre Geliebte Naginata, die sie immer bei sich trägt. Im gegensatz zu anderen Naginatas, besteht die Klinge am Stab Ende aus einer Katana Klinge, die etwas Breiter ist und aus Schwarzen Metall besteht. Der Stab selbst besteht aus Starken, mehrschichtigen Eisen, was sehr auf den Gewicht drückt der Waffe. Die Waffe ist Etwas Länger als Sen, und zwar um die 1,90 Meter mit einen gewicht von 20 Kilogramm.

Weitere Fertigkeiten Sie besitzt einen weit Ausgebildeten Ausdauervermögen und Schmerzresistenz. Sie hat ihren Körper immerhin ebenso Gestählt, wie ihre Kampfkraft. Deshalb kann sie auch sehr gut Angriffe einstecken und diese Entgegenwirken.





Zuletzt von Tokugawa Sen am Mi Dez 17, 2014 10:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mōri Kojirō
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 31.10.14

BeitragThema: Re: [Bakufu] Tokugawa Sen   Mo Dez 15, 2014 11:50 am

Iiiiin Ordnung. Here we go!

1. Ihre Berufung als Ashigaru steht in Konflikt mit ihrer Angehörigkeit zu den Tokugawa, ebenso wie ihrem Dasein als Samurai. Ashigaru sind das untere Ende der militärischen Hierarchie, was nicht gerade passend für jemanden aus solch adeliger Familie ist. Zudem ist sie auch eine Samurai, was ihr auch weiterhin Präsenz auf einem Schlachtfeld erlauben würde.

Abgekürzt: Kannst du das mit dem Ashigaru streichen und sie einfach nur als Samurai belassen? Eine Kriegerin an vorderster Front wäre sie ja so oder so.

2. Mir ist klar, dass sie dazu gedacht ist größer zu sein als der durchschnittliche japanische Mann zu dieser Zeit. Ich will an dieser Stelle jedoch nur noch einmal nachharken: Ist es wirklich beabsichtigt, dass sie Männer um einen ganzen Kopf überragt, man sie also wirklich als Monster ansehen könnte?
Wenn ja, dann ist alles oki~

3. Zu ihren Schwächen: Hier muss ich einfach Mal hinterfragen, was die Worte „etwas langsam“ zu bedeuten haben? Beziehst du dich damit auf ihre Fortbewegungsgeschwindigkeit, auf ihre allgemeine Bewegungsgeschwindigkeit oder ihre Reaktion? Und bedeutet es, dass sie nur ein klein wenig langsamer ist als der normale Mensch oder schon ein größerer Unterschied zu erkennen wäre?

Letztlich würde ich mir noch eine körperliche Schwäche wünschen, die Körperlichen überwiegen in diesem Fall einfach zu stark.

4. Bei der Geschichte sehe ich mich gezwungen zuerst einmal nach dem Verwandtschaftsgrad zum Shogun zu fragen? Entstammt Sen einer entfernten Zweigfamilie, oder ist sie recht nah mit Japans Spitze verwandt?

Außerdem möchte ich darauf aufmerksam machen, dass es für Töchter aus Samurai Familien gar nicht so unüblich war über den Kampf und den Krieg zu lernen. Auch sie wurden im Kampf ausgebildet und lernten über die kriegerische Geschichte Japans. Natürlich ist es schon etwas sehr Besonderes wenn ein solches Mädchen auch noch zu einer Samurai wird, wie dein Charakter.
Jedoch kann es genau so gut sein, dass ihre Eltern eine andere Interpretation der Sache hatte als die Allgemeinheit und ihre Tochter evtl. in eine andere Richtung erziehen wollten, als die übliche Samurai Tochter.

5. Der Kampfstil klingt für mich, wenn ich Techniken und die Stärken betrachte eigentlich eher nach einem ziemlich stark physisch ausgerichteten Stil, also etwas, was ziemlich stark auf dem Konzept der Körperkraft basiert, als einem der auf Technik und meisterhafter Beherrschung basiert.
Für mich wäre es wohl stimmiger, wenn du ihren Meistergrad auf Krieger herunter setzen würdest, da dies wohl treffender für jemanden mit ihren Vorteilen und ihrer offensiven Einstellung wäre.
Dies würde schließlich auch nicht viel an ihrer kämpferischen Stärke ändern, immerhin besitzt sie nach wie vor ihre eindeutigen physischen Attribute, in Form von Kraft, Ausdauer, Körpergröße und eine herausragende Waffenbeherrschung.

_________________


"I'm not an original. That doesn't make me a fake, though"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tokugawa Sen

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 23.11.14

BeitragThema: Re: [Bakufu] Tokugawa Sen   Mi Dez 17, 2014 10:55 pm

So hab alles Geändert und ergänzt

Zu der Geschwindigkeit, ja damit ist die Fortbewegung gemeint. Und bei der größe ist es auch so beabsichtigt, das sie andere Männer schrecken einjagen soll, hab aber es etwas ergänzt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mōri Kojirō
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 31.10.14

BeitragThema: Re: [Bakufu] Tokugawa Sen   Sa Dez 20, 2014 1:45 pm

Ok, also bleibt es dabei, dass ihre Eltern sie nicht als Kämpferin oder gar als Samurai sehen wollten, sie sich aber durchgesetzt hatte etc.?

Dann bleibt dazu nicht viel mehr zu sagen in meinen Augen. Interessanter Charakter.




Angenommen!

Tut mir leid wegen der Verzögerung, mein RL ist etwas problematisch geworden.

_________________


"I'm not an original. That doesn't make me a fake, though"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte


BeitragThema: Re: [Bakufu] Tokugawa Sen   

Nach oben Nach unten
 

[Bakufu] Tokugawa Sen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bakumatsu - Kyoto 1864 :: Die Vorbereitungen :: Steckbriefschmiede :: Steckbriefsammlung-